Eine Reise in die Vergangenheit. Damals als aktiver Counter Strike Spieler, war mir spielen nicht genug. Schon immer war ich fasziniert von 3D Animationen und ich wollte die Maps selber machen. Hier eine Übersicht meiner Ergebnisse damals....
DE_GYM
Als Mapper fangen alle an mit Räumen / Gebäuden, die man gut kennt. Ja auch ich habe meine Schule gemappt. Wer die Schule kennt, wird sie schnell wieder erkennen. Damals bin ich in den Ferien zur Schule gefahren und habe Fotos von den Wänden gemacht, um die Texturen zu erstellen. Ich glaube noch mit meiner analogen Kamera...
Ziel war es eine der beiden Turnhallen zu sprengen.
DE_NURSERY

Hier habe ich mein Kinderzimmer als Rats-Map gemappt. Für Counter-Strike konzipiert, wurde es später eine Standardmap im Rats-Mod. Heute kann man die Mod noch herunterladen (mit meiner Map!!!)
Hier habe ich auch wieder alles fotografiert. Wer meine aktuelle Küche kennt, sieht nun, dass die Schränke wirklich in meinem Kinderzimmer waren. Fußboden, Bettwäsche, Kissen, Bayernfahne, Kartons im Schrank, TV, Videorekorder, PC usw. war alles wirklich da!
CS_ASSAIL

Da sind wir wieder bei dem Thema, Mappen, was man kennt. Hier ist es die Erdgeschosswohnung + Hof, wo ich aufgewachsen bin. Da werden Erinnerungen wach.
CS_ASSAULT_KOH

CS_Assault war eine meiner Lieblingsmaps. Ich habe die Map decompiliert und modifiziert. Wahrscheinlich habe ich das Gameplay damit total zerstört...
CS_MAPPACK

Ja, ich habe ein Mappack herausgebracht. Ganz nach dem "Mario Party" Prinzip. Kleine Spiele um Spaß zu haben.
Meine Highlights:
- SP_LP: Ist ein Schallplattenspieler. Der auch lief, man konnte " Rama Lama Ding Dong" hören. Durch die schnelle Rotation musste man Zentimeter am Gegner vorbei schießen, um zu treffen. Und Achtung die Schallplattenspielernadel nicht berühren
- SP_Geschütze: Die Idee kam von den American Gladiators. Das eine Team hinter Glaswänden und MG Geschützen. Das andere Team hat nur HE-Granaten und muss sich hinter Wänden verstecken und versuchen den Gegener mit den HEs zu töten.
- SP_4Seconds: Hier startet man in einer "Röhre" man hat 4 Sekunden Waffen zu kaufen. Dann wird man nach oben geschoben und es können sich alle sehen. Hier erkennt man nach wenigen Runden schnell, dass die Spawnpunkte nach System ablaufen. Wer richtig aufpasst, weiss also wo die Gegner starten. Aber Reaktion und Treffgenauigkeit waren sehr wichtig!
Dann sind noch einige andere Maps, will nicht nicht weiter ins Detail gehen.

und weiter gehts...